3x Gold für FCK-Athleten bei Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften

geschrieben am 31.01.2018 von R. Wagner




FCK-Leichtathleten holen dreimal Gold bei Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften
 
Tolle Erfolgsbilanz der Leichtathletik-Abteilung des 1.FC Kaiserslautern bei den Landesmeisterschaften in Ludwigshafen: Dreimal Gold sowie drei Silber- und zwei Bronzemedaillen nahmen die FCKler bei den rheinland-pfälzischen Titelkämpfen am vergangenen Wochenende mit nach Hause.
 
Einer der Jüngsten im Team, Lukas Pfiffi (U16), konnte sich gleich über zwei Medaillen freuen. Er siegte im Kugelstoß mit 13,15 Metern und sprintete im 60 Meter - Hürdenfinale seiner Altersgruppe in 9,20 Sek. auf den Bronzerang. Sarah Tretter (U20) sicherte sich ebenfalls im Kugelstoß den Meistertitel mit 12,24 Metern. Das dritte Gold steuerte Moritz Heene (U18) bei, der über die 60 Meter-Hürden in 8,46 Sek. erfolgreich war. Zudem lief er in 24,35 Sek. auf Rang 6 über 200 Meter.
 
Wie Lukas Pfiffi konnte sich auch Elena Hartmann (U18) zwei Medaillen sichern. Sie wurde über 200 Meter Vizemeisterin in 26,90 Sek. und über 60 Meter Hürden holte sie Bronze (9,27 Sek.). Der Medaillenreigen wurde durch zwei Vizemeister im Dreisprung komplettiert: Paula Mägel holte bei den Frauen mit 10,97 Metern Silber und Michael Strupp schaffte dies mit 13,62 Metern bei den Männern.
 
Zweimal Platz Fünf gab es noch durch Kassandra Römer (U20), sie sprintete die 60 Meter in 8,07 Sek., sowie Ricky Martin (U16), der die 300 Meter - Distanz in 42,57 Sek. lief. Zwei sechste Plätze durch die beiden U20er Jan-Philipp Jacob, der im 60 Meter - Finale gute 7,17 Sek. hinlegte und Alexander Herget, der die Kugel 11,78 Meter weit stieß, rundeten das erfolgreiche Wochenende für den 1.FCK ab. (rw)
 


zurück