Leichtathletik: FCK-Lauftalent Anne Gladis sammelt erste Plätze bei Volksläufen

geschrieben am 23.08.2018 von R. Wagner


 

Dass die Leichtathletik-Abteilung des 1.FCK einige Talente hat, aus denen einmal Top-Sportler werden können ist eine bekannte Tatsache. Interessant dabei ist , dass es unter den Roten Teufeln  auch schon im U12 – Bereich Kids mit unaufhaltsamer Begeisterung für Laufen, Springen oder Werfen gibt.

 

Anne Gladis (Jahrgang 2007) ist eine davon. Die Sechstklässlerin der IGS Enkenbach, die schon seit ihrem fünften Lebensjahr Leichtathletin ist, ist am Allerliebsten in Bewegung. Radfahren, Schwimmen gehören auch dazu. War  früher sogar Zumba ihr Favorit, hat sich seit dem Wechsel Ende 2016 zum 1.FCK ihr Interesse am Laufen immer mehr gesteigert.

 

Die Eltern hatten beim gemeinsamen  Joggen entdeckt, dass die Tochter ein Talent für die längeren Strecken hat und es ihr sehr viel Spaß macht. So durfte Anne dann auch in diesem Jahr bei bislang insgesamt vier Volksaufveranstaltungen antreten, bei denen sie direkt die jeweilige Wertung Ihrer Altersgruppe gewann!   

 

Am ersten August- Wochenende war sie beim Heltersberger Lindenparkfest-Lauf am Start und siegte in der WJU 12 über 1000 Meter in 3:58,60 min. Dass dies eine besondere Leistung war belegte Ihre Platzierung in der Gesamtwertung des Schülerlaufes, wo sie  unter allen Teilnehmern (bis U14) den sechsten Rang erreichte.

 

Bereits im Juni hatte sie beim City-Lauf in Kaiserslautern über 2000m der WJU12 gesiegt  (7:35,00 min). Daraufhin zog es sie zum Stadtlauf nach Ludwigshafen, wo sie eine Woche nach Kaiserslautern die Wertung der 1200 Meter-Strecke in 4:31,33 min. für sich entschied. Bei beiden Läufen fiel besonders auf, dass sie bei über 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern auch in der Gesamtwertung mit Platz Drei bzw. Sieben vorne dabei war.

 

Mitte Juli folgte dann zum Brezelfest in Speyer der passende Volkslauf über 1500 Meter. Hier siegte sie in ihrer Altersgruppe in 5:39,00 min. Mit dem neuerlichen Sieg in Heltersberg ist natürlich die Laufsaison 2018 noch lange nicht zu Ende und so darf man auf Annes kommende Ergebnisse gespannt sein. (rw)




zurück