Am Wochenende war ein kleines Team junger Roter Teufel bei den Leichtathletik-Pfalzmeisterschaften im Blockwettkampf am Start. Der Blockwettkampf ist ein Mehrkampf, der die Vielseitigkeit der jungen Talente fördert.

Im Sprint-Sprung-Blockwettkampf der Altersgruppe W12 mit Sprint, Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung sicherte sich Magdalena Stollberg vom 1.FCK die Goldmedaille. Ihre Vereinskameradin Mila Götz, die lange mitgehalten hatte, hatte mit drei ungültigen Versuchen im Weitsprung Pech und belegte schließlich Platz Vier vor Teamkollegin Lotta Unkelbach, die Fünfte wurde.

Der Zwillingsbruder von Magdalena, Hendrik Stollberg hingegen, der den Blockwettkampf Wurf gewählt hatte, durfte zufrieden den dritten Platz auf dem Siegertreppchen der M12 einnehmen.